20. Mai 2017

Böhming (eda) Am Samstag, den 20. Mai 2017, legten 17 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Böhming die Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ ab. Vor zahlreichen Zuschauern bestanden dies alle Teilnehmer.

Die Stufe 1 (Bronze) erreichten Vanessa Sengl und Tobias Heiß.

Die Stufe 3 (Gold) meisterten Miriam Jakob, Lukas Bruckschlögl, Andreas Reitzer, Johannes Hundsdorfer, Johannes Schermer und Andreas Engelhard. Markus Kammerbauer, Matthias Schneider und Martin Parthum absolvierten die Stufe 4 (Gold-Blau).

Stufe 5 (Gold-Grün) legten Thomas Renner, Daniel Trost und Alexander Pfaller ab.

Raphael Trost, Jürgen Wolfsteiner und Manuel Stark erreichten die Stufe 6 (Gold-Rot) und haben nun die letzte Stufe des Leistungsabzeichens geschafft.























16. April 2016

Inspektion 2016.
An diesem Samstag wurde von der Feuerwehrführung des Landkreises Eichstätt eine Inspizierung u. a. des FW-Gerätehauses Böhming durchgeführt. Es gab nichts zu bemängeln.

Bei der anschließenden Übung wurde folgendes Szenario angnommen:
Die FF-Arnsberg wird nach einer Brandmeldung zu einer Lagerhalle für Baustoffe gerufen. Es wird eine Person vermisst. Der Brand hat sich schon auf weite Teile der Halle ausgebreitet. Die Feuerwehren Kipfenberg und Böhming werden nachalarmiert. Bei Ankunft der FF-Kipfenberg wird umgehend die vermisste Person in der verrauchten Lagerhalle gesucht. Die FF-Böhming stellt umgehend einen 2. Angriffstrupp mit Atemschutz auf und durchsucht die weiteren Flächen der Halle. Von der Altmühl wird zeitgleich über das TSF der FF-Böhming eine weitere Wasserversogung aufgebaut und mit den weiteren Löscharbeiten begonnen. Auch die FF-Kipfenberg und Arnsberg führen Löscharbeiten durch, bis "Feuer Aus" gemeldet wird.

Beim anschließenden Treffen der eingesetzten Feuerwehren im Gerätehaus Arnsberg, wurden vom Kreisbrandrat Martin Lackner den beiteiligten Feuerwehren ein allgemein guter Ausbildungsstand ausgesprochen.










9. und 15. April 2016

unter der Leitung vom Michael Mayinger vom BRK wurde im Schulhaus ein Auffrischungskurs für Erste Hilfe, speziell für Atemschutzgeräteträger durchgeführt. Neben dem richtigen Verhalten bei Verletzten, Anlegen von Verbänden und der Durchführung einer Herzdruckmassage an einem Dummy wurde auch die Verwendung eines Defibrillators geübt.


20. Februar 2016

Bei einer gemeinsamen Atemschutzübung in Gungolding galt es, Personenrettung und Brandbekämpfung in einen Mehrfamilienhaus zu meistern. Es wurde angenommen, dass im 1. OG und im Keller des von mehreren Familien bewohnten und bereits verrauchten Hauses, noch Personen eigeschlossen sind. Die FF-Böhming war als erstes am Einsatzort und leitete unmittelbar die Rettung von 2 Personen über Steckleiter vom 1. OG vor, ebenso den Aufbau der Wasserversorgung. Die kurz darauf eintreffende FF-Gungolding orientierte sich in den Keller zur Personenrettung. Besonderer Wert wurde bei dieser Einsatzübung  auf den umluftunabhängigen Atemschutz der Einsatzkräfte und auf die Zusammenarbeit der Feuerwehren gelegt. Nach Beendigung der Übung wurde diese abschließend besprochen und kleine Verbesserungsmöglichkeiten im Ablauf aufgezeigt. Besonderer Dank galt bei dieser Übung den Initiatoren der Übung, Markus Fichtner (FF-Gungolding und Böhming), Christian Strauss und Gerhard Herzner (beide FF-Kipfenberg).  Im FF-Gerätehaus Gundgolding bedankte sich der 2. Kommandant von Böhming, Simon Gschrei für die Einladung, in Gungolding üben zu können und sprach sich für weitere gemeinsame Übungen aus.



13. November 2015

Am Freitag, 13.11.15, stand in Böhming die turnusmäßige Wahl des ersten und zweiten Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr an. Vor der Wahl begrüßte der Erste Bürgermeister des Marktes Kipfenberg, Christian Wagner, den Kreisbrandmeister Alfred Klein, die Verwaltungsmitarbeiterin für das Feuerwehrwesen Anja Hennig, den Ortssprecher für Böhming Klaus Bauernfeind und alle geladenen aktiven Feuerwehrler. Zur Wahl des ersten Kommandanten stellte sich der bisherige Kommandant Andreas Kirschner. Schon im ersten Wahlgang erhielt er die notwendigen Stimmen, was für großes Vertrauen der Mannschaft spricht. Der Posten des zweiten Kommandanten musste neu besetzt werden, da Gerhard Günther in einen benachbarten Gemeindebereich gezogen ist. Im ersten Wahlgang konnte keiner der Kandidaten die notwendige Mehrheit erreichen. Die dann notwendige Stichwahl entschied Simon Gschrei für sich. Zum Abschluss bedankte sich der Erste Bürgermeister bei Gerhard Günther für die zurückliegende gute Arbeit und wünschte der neuen Führungsspitze eine weiterhin recht erfolgreiche Arbeit.


17. Oktober 2015

Zahlreiche Feuerwehrler aus Böhming legten in Kipfenberg die Leistungsprüfung in THL (Technische Hilfeleistung) ab. In vielen Übungsstunden führte Stefan Gerich von der FF-Kipfenberg die Böhminger zur Prüfung hin. Es gab 2 gemischte Gruppen mit Kipfenberg und eine komplette Gruppe aus Böhming. Nach bestandener Leistungsprüfung bescheinigten die Schiedsrichter Wolfgang Forster, Alfred Klein und Gerhar Herzner allen Prüflingen einen guten Ausbildungsstand.










25. bis  27. September 2015

Auch in diesem jahr unterstützte die FF-Böhming den Lammabtrieb. Im Rahmen einer Übung wurden die Parkplätze für die PKW's ausgesteckt und die Fahrwege markiert.

Die Parkplatzeinweisung während des Lammabtriebs führte die Feuerwehr durch.






07. August 2015


Bei einer gemeinsamen Übung in der Helios-Klinik Kipfenberg unterstützte ein Atemschutztrupp von Böhming die FF-Kipfenberg bei einer angedachten Personenrettung im Technikbereich der Klinik. Ein anschießender Gebäuderundgang zeigte noch die Gefahrenschwerpunkte an der Klinik auf.


29. Juli und 05. August 2015

Für die am Jahresanfang ausgebildetetn Atemschutzgeräteträger wurde an diesen Terminen eine Einsatzübung durchgeführt. Christian Strauss, Markus Krieglmayer und Gerhard Herzner stellten sowohl die Gerätschaften von der FF-Kipfenberg bereit und schulten auch das taktische Vorgehen in verqualmten Bereichen. Nach knapp 4 Stunden war die Übung beendet.

11. April 2015 Fahrzeugübergabe

Heute war es so weit. Nach lägerer Diskussion in verschiedenen Gremien, wurde heute das nicht mehr benötigte LF8 der FF-Kipfenberg der Feuerwehr Böhming übergeben. Bürgermeister Christian Wagner wünschte der Feuerwehr alles Gute und eine sichere Fahrt zur Einsatzstelle mit dem Fahrzeug. Diesen Wünschen schloss sich der Christian Forster als Kommandant der Feuerwehr Kipfenberg an, ehe der symbolische Schlüssel übergeben wurde. Das LF8 wurde bereits vorher in Kipfenberg mit der Ausstattung des bisherigen TSF der FF-Böhming bestückt, sodass das neue Fahrzeug einsatzbereit ist.

Ein kleiner Umdrunk und eine Brotzeit rundeten die Fahrzeugübergabe ab.



Bürgermeister Christian Wagner, Christian Forster als Kommandant der FF-Kipfenberg bei der Überreichung des symbolischen Schüssels vom LF8


Das neue Fahrzeug wird in Empfang genommen





Ein seltenes Bild: 2 LF8 der Feuerwehr Böhming



Das neue Fahrzeug ab 11. April 2015




Das TSF (LF8) bis 11. April 2015




11. April 2015 Leistungsprüfung

Heute stellten sich 26 Aktive der Freiwilligen Feuerwehr Böhming zur Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz".
Neben dem korrekten Aufbau zur Brandbekämpfung, galt es, Knoten zu beherrschen und umfangreiche Fragen zum Fahrzeug zu beantworten.
Darüber hinaus mussten die Regeln zur Verkehrsabsicherung beachtet werden.
Die Schiedsrichter legten großen Wert auf korrekte Ausführungsbefehle von Gruppenführer und Mannschaft.
Kreisbrandinspektor Wolfgang Forster und die Kreisbrandmeister Alfred Klein und Gerhard Tabbi Herzner bescheinigten allen Teilnehmern einen sehr guten Leistungsstand.


Bei der Überreichung der Leistungsabzeichen bedankte sich Kreisbrandinspektor Wolfgang Forster bei den Kommandanten Andreas Kirschner und Günther Gerhard, ebenso bei allen Ausbildern. und Beteiligten für ihr Engagement in diesem so wichtigen Ehrenamt.
Die Stufe 2 (Silber) bestanden Miriam Jakob, Johannes Hundsdorfer, Andreas Engelhard, Lukas Bauer, Andreas Reitzer, Lukas Bruckschlögl, Eva Schermer, Dagmar Burzler und Johannes Schermer.

Martin Parthum, Matthias Schneider und Markus Kammerbauer errangen die Stufe 3 (Gold).
Die Stufe 4 (Gold blau) erreichten Alexander Pfaller, Daniel Trost und Thomas Renner.
An Andreas Jakob, Jürgen Wolfsteiner, Raphael Trost und Manuel Stark ging die Stufe 5 (Gold grün).

Die Stufe 6 (Gold rot, als höchstes erreichbares Leistungsabzeichen) erreichten Rudi Günther, Simon Gschrei, Maximilian Meir, Daniel Günther, Florian Schermer, Andreas Christl und Johannes Roth.


Die Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Böhming nach der Leistungsprüfung mit den Prüfern, dem Ehrenkommandanten Josef Schermer und dem Ortssprecher Klaus Bauernfeind Klaus

10. bis 17. Januar 2015 Atemschutzlehrgang in Lenting

Lenting. Die Feuerwehr Böhming rüstet sich für zukünftige Aufgaben.
Erstmals absolvierten 11 Feuerwehrler aus Böhming, einen anerkannten
Atemschutzlehrgang an der Übungsanlage des Landkreises in Lenting.
Komplettiert wurde der Lehrgang durch eine Kameradin der Feuerwehr Kipfenberg.
In insgesamt 24 Lehrgangsstunden wurden die theoretischen Grundlagen gelehrt, die anschließend in praktischen Übungen im „Gitterkäfig“ umgesetzt wurden.

Eine schriftliche Prüfung wurde von allen Teilnehmern erfolgreich abgelegt.
Höhepunkt und Abschluss der Ausbildung war ein Löschangriff im Brandcontainer, bei der unter realistischen Bedingungen das Erlernte umgesetzt werden konnte.
Ein besonderer Dank galt dem Kreisbrandmeister Jürgen Meier und seinem Team, die den Lehrgang ausgerichtet haben.



24. Oktober 2014 THL-Übung bei der FF-Kipfenberg

Unser Patenverein, die FF-Kipfenberg, lud uns zu einer THL-Übung ein, an der wir mit ca. 15 Personen teilnahmen. Die Aufgabe war, mit Spreitzer und Schere 4 Autos zu zerlegen.
Im Anschluss liessen wir den Abend im Kipfenberger Feuerwehrhaus ausklingen.

04. Oktober 2014 Großübung

Um kurz nach 15:00 Uhr alarmierte die Sirene Böhming. Von der Leitstelle Ingolstadt kam ein Fax mit dem Hinweis, dass als Übungseinsatz die Gefahr eines Glaswannendurchbruchs bei der SGD-Kipfenberg angenommen wird. Die FF-Böhming erhielt am "Einsatzort" die Aufgabe, die Wasserversorgung über die Altmühl sicherzustellen. Dazu speiste die TS8 in die vorhandenen Trockenleitungen ein, sodaß am Gelände der Glashütte ein ausreichender Wasserdruck sichergestellt ist. Anschließend wurde mit den verbleibenden Kräften ein Löschangriff an der Südseite der Glashütte aufgebaut. An der Übung nahmen die Feuerwehren aus Kipfenberg, Arnsberg, Attenzell und Denkendorf teil. Nachdem der "Einsatz" beendet war, bedankte sich Kreisbrandrat Martin Lackner, der Geschäftsführer der SGD Bernd Schulda und Kreisbrandinspektor Wolfgang Forster bei allen beitligten Feuerwehren für den reibungslosen Ablauf und die gute Zusammenarbeit.



03. August 2014 Einweihung Feuerwehrgerätehaus

Mit der Schlüsselübergabe durch Architekt Paulus Eckerle an den Kommandaten der Feuerwehr Böhming, Andreas Kirschner, wurde das Gerätehaus offiziell seiner Bestimmung übergeben. Vorausgegangen war die kirchliche Segnung des Gebäudes durch Pfarrer Peter Mairhofer.

Kommandant Andreas Kirschner bedankete sich bei allen Entscheideungsträgern und an die zahlreichen freiwilligen Helfer, die dieses Projekt erst möglich machten.

Alle Sprecher hoben die großartige Leistung hervor, die notwendig war, damit so ein Gebäude für den Schutz des Gemeinwohls entstehen konnte. 

Die Kipfenberger Blasmusik umrahmte musikalisch den Festakt, der im Festzelt seinen Ausklang fand und nahtlos in das Böhminger Dorffest überging.

Der Obst- und Gartenbauverein Böhming dekorierte mit sommerlichen Blumen sowohl das Feuerwehrgerätehaus, als auch das Festzelt aus.






Pfarrer Peter Mairhofer bei der Segnung


Kommandant Andreas Kirschner und Bürgermeister Christian Wagner





Landrat Anton Knapp und Kreisbrandrat Martin Lackner



Eduard Schnepf und Klaus Bauernfeind


12. Juli 2014 Jugenfeuerwehrtag Mindelstetten

An diesem Tag nahm die Jugendfeuerwehr mit 2 Gruppen a 4 Personen am Jugendfeuerwehrtag in Mindelstetten teil und belegte Plätze im starken Mittelfeld. Als Belohnung bekamen sie von den Jugendwarten ein Eis spendiert und wurden zu einer Grillfeier eingeladen.



15. Februar 2014 Umzug ins neue Feuerwehrgerätehaus

Es ist geschafft: Nach 17 Monaten Bauzeit und über 1700 Stunden an Eigenleistung wurde das neue Feuerwehrgerätehaus bezogen.

Feuerwehrgerätehaus ab 15. Februar 2014:





Feuerwehrgerätehaus bis 15. Februar 2014



18. Januar 2014 Feuerwehrgerätehaus

Die Bauarbeiten nähern sich dem Ende, der Umzug rückt näher




05. Oktober 2013 Leistungsprüfung

28 Aktive der Freiwilligen Feuerwehr Böhming stellten sich zur Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz". Auch der Dauerregen konnten den Eifer nicht bremsen, den alle Teilnehmer an den Tag legten.

Neben dem korrekten Aufbau zur Brandbekämpfung, galt es, Knoten zu beherrschen und umfangreiche Fragen zum Fahrzeug zu beantworten.
Darüber hinaus mussten die Regeln zur Verkehrsabsicherung beachtet werden.
Die Schiedsrichter legten großen Wert auf korrekte Ausführungsbefehle von Gruppenführer und Mannschaft.
Kreisbrandinspektor Wolfgang Forster und die Kreisbrandmeister Alfred Klein und Christoph Schermer bescheinigten allen Teilnehmern einen sehr guten Leistungsstand.


Bei der Überreichung der Leistungsabzeichen bedankte sich Bürgermeister Rainer Richter bei den Kommandanten Andreas Kirschner und Günther Gerhard, ebenso bei allen Ausbildern. und Beteiligten für ihr Engagement in diesem so wichtigen Ehrenamt.
Die Stufe 1 (Bronze) bestanden Miriam Jakob, Johannes Hundsdorfer, Andreas Engelhard, Lukas Bauer, Andreas Reitzer, Lukas Bruckschlögl, Alexander Mertl und Johannes Schermer. Martin Parthum, Matthias Schneider und Markus Kammerbauer errangen die Stufe 2 (Silber).
Die Stufe 3 (Gold) erreichten Alexander Pfaller und Thomas Renner.

An Andreas Jakob, Sebastian Ettle, Simon Gschrei, Jürgen Wolfsteiner, Raphael Trost und Manuel Stark ging die Stufe 4 (Gold blau).

Die Stufe 5 (Gold grün) erreichten Rudi Günther, Maximilian Meir, Daniel Günther, Florian Schermer, Andreas Christl und Johannes Roth.

Die Stufe 6 (Gold rot, als höchstes erreichbares Leistungsabzeichen) legten Bastian Meir, Thomas Kirschner und Thomas Schermer ab.



19. Jul 2013 FW-Gerätehaus



Der Schriftzug "Feuerwehr Böhming" wurde von unseren Festdamen Eva Schermer, Lisa Herberg und Dagmar Jakob aufgemalt. Nicht auf dem Bild ist das Taferlmadl Vanessa Sengl.


28. Jun 2013 FW-Gerätehaus

10. Nov 2012 FW-Gerätehaus

 



27. Okt 2012

Wir gratulieren zur bestandenen Truppmann I -Prüfung:

Christoph Neuswirth, Lukas Bruckschlögl, Johanes Schermer, Johannes Hundsdorfer, Markus Kammerbauer, Andreas Engelhard und Lukas Bauer.

20. Okt 2012

Jahresabschussübung

 Am  Samstag probte die Feuerwehr Böhming bei der Jahresabschlussübung an der Gaststätte „Römer-Castell“ verschiedene Szenarien. Zum einen galt es, eine verletzte Person von einem ca. 3 m hohen Flachdach zu retten. Mittels Steckleiter und Rettungsleinen wurde ein Dummy auf einer Feuerwehrtrage schonend zum Erdboden gebracht. Ferner galt es einen angenommenen Scheunenbrand zu bekämpfen. Innerhalb kürzester Zeit wurde mit dem Schlauchanhänger die rund 400 m lange Schlauchstrecke von der Altmühl zum Übungsort verlegt, sodass ein Löschangriff aufgebaut werden konnte. Hinzu kam noch, dass in der Scheune Kanister mit brennbaren Flüssigkeiten gelagert waren, sodass entsprechende Sicherheitszonen eingerichtet werden mussten. Als technischer Part der Einsatzübung war noch die Motorsäge im Einsatz und der Übungsplatz musste ausgeleuchtet werden. Die Kommandanten Andreas Kirschner und Gerhard Günther legten sehr großen Wert auf den korrekten Sprechfunkverkehr und auf die Verkehrsabsicherung. Bei der Schlussbesprechung bedankte sich Andreas Kirschner bei den sehr zahlreich erschienenen Feuerwehrmännern und-frauen, ebenso bei der großen Anzahl an Jugendfeuerwehrlern, die sehr vielfältig in die Übung eingebunden waren.



17. Okt  2012 FW-Gerätehaus



22. Sept 2012 FW-Gerätehaus





14. Apr 2012

Am Samstag stellten sich 7 Damen der Freiwilligen Feuerwehr Böhming zur ihrer ersten Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz".

Neben dem korrekten Aufbau zur Brandbekämpfung, galt es, Knoten zu beherrschen und dass die Regeln zur Verkehrsabsicherung beachtet werden. Die Schiedsrichter legten großen Wert auf korrekte Ausführungsbefehle von Gruppenführer und Mannschaft Kreisbrandinspektor Wolfgang Forster, Kreisbrandmeister Martin Lackner und Hans Tomenendal bescheinigten allen Teilnehmern einen sehr guten Leistungsstand. Ohne Fehlerpunkte legten die Feuerwehrkameradinnen, die auch alle Festdamen beim anstehenden 125-jährigen Jubiläum sind, ihre Prüfung zur Leistungsstufe 1 ab. Bei der Überreichung der Leistungsabzeichen bedankte sich Bürgermeister Rainer Richter sowohl bei den Prüflingen, als auch beim Kommandanten Andreas Kirschner und den Ausbildern der Gruppe, Simon Gschrei und Florian Schermer. Wolfgang Forster beglückwünschte die Damen zur bestandenen Prüfung und erinnerte an die Fortbildungsveranstaltungen innerhalb der Feuerwehr.

Die Stufe 1 (Bronze) bestanden Lisa Herberg, Anna Lena Gerhardt, Laura Hickele, Sabine Seitz, Eva Schermer, Dagmar Jakob und Lisa Gschrei.

07. Jan 2012

Christbaumsammlung in Böhming und Regelmannsbrunn.

Die Jugenfeuerwehr sammelte an diesem regnerischen Samstag die abgeschmückten Christbäume in der Ortschaft ein. Trotz Regen und Schneefall wurden recht viele Bäume eingesammelt.

26. Nov 2011

Beim Jugendwettbewerb der Landkreisfeuerwehren, ergatterte die Jugenfeuerwehr Böhming eine Besichtigung der Rettungswege vom ICE-Tunnel, der u. a. im Bereich Kipfenberg verläuft. Zu dieser Begehunglud auch der Kommandant Andreas Kirschner die aktive Mannschaft mit ein. Rund 40 Feuerwehrler aus Böhming folgten der Einladung. Kreisbrandinspektor Wolfgang Forster begrüßte die Kammeraden der FF-Böhming am Feuerwehrgerätehaus in Kipfenberg. Mit den Fahrzeugen der FF-Kipfenberg wurde dann zu den Zugängen vom Notausstieg NA3 und NA3a gefahren. Nach rund 400m Fahrt in den Tunnel wurde der erste Notausstieg erreicht.

Wolfgang Forster erklärte vor den Luftschleusen zum Gleis die Funktionen der Löschmitteleinspeisung und der Erdungsmöglichkeiten, bevor nach weiteren 1000m Fußweg im Tunnel der nächste Notausstieg erklärt wurde. Für viele Feuerwehrkameraden war es der erste Ausflug in das gewaltige, unterirdische Bauwerk.

Die feuerwehrtechnischen Feinheiten des ICE-Tunnels wurden dann am kipfenberger Feuerwehrgerätehaus erklärt. In der bayernweit einzigartigen Anlage, ist an einem 1:1-Modell  ein Gleisabschnitt nachgebaut, so dass die Wassereinspeisung und -entnahme, das Erdungssystem und ein Rettungs- und Transportwagen gefahrlos erklärt werden können.


15. Okt  2011


Erstmals legte eine Gruppe der Feuerwehr Böhming am vergangenen Samstag eine Leistungsprüfung in Technischer Hilfeleistung ab. Unter den strengen Blicken von Kreisbrandinspektor Wolfgang Forster, Kreisbrandmeister Martin Lackner und Alfred Klein wurde nach den neuesten Vorgaben geprüft. Zunächst galt es bei der Fahrzeugkunde den Lagerplatz von feuerwehrtechnischem Gerät bei geschlossenen Geräteräumen genau zu benennen. Anschließend war es die Aufgabe der Gruppe, als Einsatzübung einen Verkehrsunfall zu meistern, der sich nachts ereignet hat und eine Person eingeklemmt war.

Neben der Betreuung des Opfers musste die Einsatzstellenbeleuchtung aufgebaut, der Straßenverkehr abgesichert, der Brandschutz gestellt und der Rettungsspreizer mit Schneidgerät am verunfallten Fahrzeug vorbereitet werden.

Die Prüfer gratulierten Andreas Kirschner, Rudi Günther, Albert Sengl, Daniel Günther, Bastian Meir, Gerhard Günther, Maximilian Meir, Simon Gschrei und Florian Schermer zur bestandenen Prüfung. Die Mannschaft bedankte sich ganz besonders bei Christian Forster und Stefan Gerich von der Kipfenberger Feuerwehr, die sowohl die Feuerwehrfahrzeuge, als auch das Unfallfahrzeug zur Verfügung stellte. Ebenso leiteten die Kipfenberger Kameraden die Übungen zum Leistungsabzeichen und halfen der Böhminger Feuerwehr, Einblicke in die Tätigkeit der technischen Hilfeleistung zu gewinnen.





24. Sept 2011


Gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Kipfenberg. Es galt, einen angenommenen Brand im Auslieferungslager der SGD zu bekämpfen. Die Tragkraftspritze der FF-Böhming unterstützte die Wasserversorgung, eine Löschgruppe half bei der Brandbekämpfung.


16. Juli 2011

Mit 16 Jugendlichen und 4 Betreuern stellte die Jugenfeuerwehr Böhming eine stattliche Teilnehmerzahl bei der Abnahme zur Bayrischen Jugenleistungsspange in Hofstetten. Bei herrlichstem Wetter zeigten alle jungen Feuerwehrler durchwegs gute Leistungen und hatten eine rechte Gaudi dabei.




04. Juni 2011

20 Jugendliche nahmen am Kreisjugend-Feuerwehrtag in Pfalzpaint teil. Begleitet von 6 Betreuern galt es, feuerwehrtechnische Aufgaben zu meistern. Zahlreiche Fans der Akteure waren aus Böhming mit angereist und konnten eine durchaus gute Leistung der jungen Feurwehrmänner und -frauen bestaunen.








02.Juli 2011

Am Samstag stellten sich 19 Aktive der Freiwilligen Feuerwehr Böhming zur Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz".

Neben dem korrekten Aufbau zur Brandbekämpfung, galt es, Knoten zu beherrschen und umfangreiche Fragen zum Fahrzeug zu beantworten.
Darüber hinaus mussten die Regeln zur Verkehrsabsicherung beachtet werden.
Die Schiedsrichter legten großen Wert auf korrekte Ausführungsbefehle von Gruppenführer und Mannschaft.
Kreisbrandinspektor Wolfgang Forster, Kreisbrandmeister Martin Lackner und Prüfer Alfred Klein bescheinigten allen Teilnehmern einen sehr guten Leistungsstand. Besonders gelobt wurde die Gruppe der jungen Feuerwehrmänner, die die Stufe 1 (Bronze) mit sehr guten Leistungen bestanden.

Bei der Überreichung der Leistungsabzeichen bedankte sich Bürgermeister Rainer Richter bei den Kommandanten Andreas Kirschner und Günther Gerhard für die sehr gute Jugendarbeit durch Andreas Jakob und Florian Schermer. Ebenso bei allen Beteiligten für ihr Engagement.

Die Stufe 1 (Bronze) bestanden Florian Bauer, Sebastian Meixner, Martin Parthum, Matthias Schneider, Markus Kammerbauer und Tobias Mertl. Die Stufe 3 (Gold) erreichten Andreas Jakob und Sebastian Ettle.

Die Stufe 4 (Gold blau) ging an Simon Gschrei, Rudi Günther, Maximilian Meir, Daniel Günther, Florian Schermer, Andreas Christl und Johannes Roth. Die Stufe 5 (Gold grün) erreichten Bastian Meir, Thomas Kirschner und Thomas Schermer. Die Stufe 6 (Gold rot) legte Gerhard Günther ab.





Oktober 2010

Übung zur Brandschutzwoche

Am 01. Oktober fand in Böhming eine gemeinsame Übung aller Feuerwehrkameraden statt. Es beteiligten sich 14 Jungen und Mädels der Jugendfeuerwehr, die aktive Mannschaft und einige ältere Kameraden. Bei der Übung galt es, einen Flächenbrand zu löschen, bei einem angenommenen Dieselbrand mittels Mehrbereichsschaum unter Kontrolle zu bringen und die Erstmaßnahmen bei einem Verkehrsunfall zu meistern. Für die Brandbekämpfung wurde eine rund 500 Meter lange Wasserversorgung von der Altmühl aufgebaut.





Juli 2010

Die Feuerwehr Böhming war mit dabei!!

Am 18.Juli beteiligte sich die FF-Böhming an der groß angelegten ICE-Tunnelübung. Um 0:40 Uhr wurden die Männer zum Übungsalarm am Irlahüller-Berg gerufen. Entsprechend dem Einsatzplan wurde für die FF-Beilngries die Wasserversorgung am Notausstieg 2 (bei Kemathen) sichergestellt. Über die Wassereinspeisung am Eingangsportal gelangt über ein knapp 700 m langes Rohr das Löschwasser zu den Entnahmestellen direkt am Gleis. Die Übung endete nach einer kleinen Brotzeit im Feuerwehrhaus Kipfenberg um 5:30 Uhr.


"Tunnelblick"

Juli 2010                                                                                                              

Die Jugendfeuerwehr mit 3 Gruppen (15 Leuten!) nahm am 10. Juli 2010 beim Jugendfeuerwehrtag in Kipfenberg teil. Als oberstes Ziel für die junge Gruppen galt es, nicht den letzten Platz zu belegen. Unter 80 Mannschaften erreichte ein Team den 66. Rang . Auch die beiden anderen Gruppen erreichten ihr gestecktes Ziel.




Juni 2010

Bei einer gemeinsamen Waldbrandübung bei Engelgrösdorf wurde die Zusammenarbeit verschiedener Feuerwehren geübt. Initiiert wurde die Übung vom Revierförster Josef Schmaus. Zusammen mit der FF-Kipfenberg und FF-Pfahldorf galt es, eine Wasserversorgung und den Löschangriff aufzubauen. Die FF-Böhming unterstützte mit dem Schauchanhänger und 2 Pumpen den Aufbau der Wasserversorgung von einem Hydranten in Engelgrösdorf. Mit  2 Güllefässern von Landwirten aus Pfahldorf und 1 Güllefass aus Böhming wurden Faltbehälter gefüllt. Abschließend bedankte sich KBM Anton Lackner bei der Abschlussbesprechung bei allen teilnehmenden Feuerwehrlern.


Mai 2010

Bei einer Infoveranstaltung Anfang Mai haben sich zahlreiche Jugendliche für die Aufgaben der Feuerwehr interessiert. Die Kommandanten und die Jugendwarte waren positiv überrascht über die hohe Resonanz der Einladung. Den Jugendlichen wurden die Gerätschaften der Feuerwehr präsentiert. Unter fachkundiger Anleitung erlernten die Youngsters einfache Knoten und Stiche. Abschließend konnten sie die Kraft selbst testen, die ein C-Strahlrohr beim Sprühen entwickelt.